Labrador Olivia  
Banner Hundeschule

                     Hundeausbildung und Verhaltenstherapie seit 1972. Westerwald

 
                      Home                          Kontakt                         Hundeschule                         Urlaub m. Hund                        Anti-Jagd                        Jagdhunde                        Labrador               

 
   Sie sind hier: Über mich

      N a v i g a t i o n

 
 
 
 
        INFO Hundeschule
              Über mich
                Rudelkonzept
    Termine/Gruppe
    Erziehung Familienhund
       Einzelunterricht
       Anti-Jagd-Training
      Urlaub mit Hund
       Apportieren
       Jagdhunde-Ausbildung
        Welpengruppe
      Verhaltenstherapie
       Ausbildungsmethoden
           Hotelliste
           Übungsgelände
           Wegbeschreibung
           Kurse/Kosten
            AGB
 
       

Telefon: 02664/5201          Mobil:    015233900167

---  Mail: hundeschule@outlook.de
 
 
 
      Der Labrador
      Meine Zucht
      Meine Hündinnen
      Aktueller Wurf
      Fotos Nachkommen
-                         

 

 
 

 

 
      Hundekauf
     Rechtskunde
     Krankheiten/Pflege
       1. Hilfe beim Hund
       Tierschutz
      Tiermalerei   
      Dies & Das...
        Links  
       Kontakt
 
   
 
Banner Facebook     Twitterbird
 
 
   

Hundeschule und Verhaltenstherapie "Hoher Westerwald"  Ihre Trainerin:  Elke Hufnagl - Karrenberg 

Bei mir wird jeder Hund seinem Wesen, Rasse, Mischung und seinem Alter entsprechend ausgebildet. Hierbei sind auch die körperliche Leistungsfähigkeit, Temperamentslage und Motivationsfähigkeit des Hundes wichtig! Über 40 Jahre Berufserfahrung sprechen  für sich.

Ich habe seit 1972 Berufserfahrung und arbeite von Beginn an nach dem so genannten "Rudelkonzept". Mein Schwerpunkt liegt in der Arbeit mit Problemhunden und der Erziehung des Familienhundes von Welpenbeinen an. Spezialisiert habe ich mich auf die Therapie von ängstlichen und/oder aggressiven Hunden. Seit 1983 bin ich Jagdscheininhaberin und biete die Ausbildung des Jagdgebrauchshundes sowie Anti-Jagd-Training an. Gerade das Anti-Jagd-Training wird in den letzten Jahren von Hundebesitzern verstärkt in Anspruch genommen. Auch im Bereich der Ausbildungsvorbereitung (Begleithund - Gehorsam, Wesensüberprüfung, Verkehrssicherheit, Besuchshund) eines "Therapiehundes" bin ich tätig. Jeder Hund wird individuell erzogen und ausgebildet.       

Ich bin Tierpsychologin/Verhaltenstherapeutin, Richterin für verschiedene Prüfungen, Autorin von Fachberichten und als Kynopädagogin tätig. 

elke Mit Hunden aufgewachsen, ging ich schon ab meinem 5. Lebensjahr mit meinem Vater auf den Hundeplatz. Im Alter von 11 Jahren begann ich, mich ebenfalls für Hundeerziehung zu interessieren und lernte im Schäferhundverein einen Ausbilder und Züchter kennen, der mir viel über das Rudelverhalten von Hunden beibrachte. Er war zu dem Zeitpunkt bereits 65 Jahre alt und konnte auf viele Jahre Hundeerfahrung zurückblicken. Er wusste viel über das natürliche Verhalten von Hunden und lehrte mich, Hunde zu lieben, aber nicht zu vermenschlichen. Damals war der Begriff "Rudelkonzept" noch nicht im Umlauf.

Mit 12 Jahren durfte ich (unter Anleitung) Hunde auszubilden und bereits mit 14 Jahren führte ich die Schäferhunde meines Vaters über verschiedene Prüfungen. Hierbei handelte es sich um "Schutzhundeprüfungen" incl. der wichtigen "Unterordnung". Außer "den Figuranten stellen und verbellen, in den Ärmel fassen" usw., wurde großen Wert auf den Grundgehorsam, ohne den ein Hund nicht kontrollierbar ist, gelegt. Zudem wurde das Apportieren (auch über Kletterwand und Hürde) geübt und geprüft.

Als ich 19 Jahre alt war, lernte ich Labrador Retriever kennen und verlor mein Herz an diese Rasse. Mein 1.eigener Hund war ein Labrador Rüde. Gemeinsam mit meinem damaligen Mann Klaus ( ebenfalls so ein Hundejeck wie ich und im DRC immer noch als Wesensrichter tätig ) trat ich dem Hundezuchtverein Deutscher Retriever Club e.V. (DRC) bei. Hier hatte ich das große Glück, auf einen sehr erfahrenen älteren "Hundemann", der zudem auch noch Jäger war,  zu treffen, Auch er sprach darüber, wie Hunderudel funktionieren und wie das Wissen um die natürlichen Verhaltensweisen der Hunde für die Erziehung,   bzw. Ausbildung unserer Familienhunde nützlich ist..

Zudem sammelte ich in den 70-ern weitere Erfahrungen mit anderen Hunderassen. Lange Jahre arbeitete ich als Ausbilderin auf den Anlagen des SV (Schäferhundverein) Gelsenkirchen-Rotthausen, DVG  (Deutscher Verband der Gebrauchshundsportvereine) Essen-Stoppenberg (Essen-Nord) und PHV (Polizeihundeverein), damals im Bereich Essen-Stoppenberg im Schutzhundesport, Turnierhundesport und Breitensport.

Über den Zuchtverein DRC (VDH) lernte ich die Ausbildung von Jagdgebrauchshunden kennen, machte Richteranwartschaften (Jagdhunderichter im JGHV)  bei den "anderen" Jagdhunderassen und lernte auf Richteramt "Wesenstest" (Tierpsychologie nach Prof. Dr. Dr. Seiferle, CH)  Die Ausbildungszeit betrug insgesamt runde 6 Jahre! Als Jagdscheininhaberin (seit 1983) biete ich entsprechenden Unterricht für Jagdgebrauchshunde an.                                            

 Ich führte etliche eigene, wie auch Hunde von anderen Besitzern, über verschiedene Prüfungen.

Da ich das Apportieren mit Retrievern liebe, erfand ich in den 80-ern (damals noch unbekannte) "Dummyprüfungen" die in der BZG Niederrhein - Ruhr  / LG West des DRC (geleitet von meinem damaligen Mann) in Form von Pokalkämpfen durchgeführt wurden. Es nahmen heute sehr bekannte Hundeführerinnen und Hundeführer an diesen Wettkämpfen teil. In Sachen Dummyarbeit arbeitete ich gemeinsam mit Heinz Gail sowie Beate und Gereon Ting  (Ausbilder, Richter und Buchautoren) entsprechende Prüfungsordnungen für den DRC aus. 

Auch "privat" sind Hunde mein Hobby, seit 1971 halte ich Labrador Retriever und züchte diese Rasse seit 1985 im DRC (Deutscher Retriever Club e.V.),     der dem VDH/FCI angeschlossen ist. Durch die Zucht und dem zur Folge die Aufzucht der Welpen, durfte ich ebenfalls viele Erfahrungen sammeln. Es ist sehr interessant zu sehen, wie sich das jeweilige Muttertier verhält, wenn Welpen aus der Reihe tanzen". Ich bin Wurfabnahmeberechtigte im Zuchtverein    und betreue andere Züchter. Obwohl mein Herz an meinen Labrador-Schosshunden hängt, ist die Liebe zu allen Hunden groß! Unter Berücksichtigung der neuesten hundepsychologischen Erkenntnisse, dem Wesen und Alter Ihres Hundes, wird Ihnen der richtige Umgang mit Ihrem 4-beinigen Hausgenossen     im individuellen Einzelunterricht oder in der Gruppe vermittelt.

Auch Hausbesuche, sowie "Urlaubsunterricht" sind möglich. Jeder Hund wird seinem Alter, seiner  Rasse oder Mischung sowie seinen Wesensmerkmalen (Charakter) entsprechend erzogen und ausgebildet. Mein Spezialgebiet ist die Verhaltenstherapie bei Angst und/oder Aggression.  Eine artgerechte, gewaltfreie Erziehung ist selbstverständlich und muss nicht extra betont werden. 

Im Laufe der Jahre nahmen ungezählte Hundeausbilder an meinen Seminaren teil6 begabte Damen und Herren legten Prüfungen bei mir ab und leiten mittlerweile erfolgreich eigene Hundeschulen.

Zusammengefasst habe ich 45 Jahre lang Erfahrung in der praktischen Hundeausbildung, und rund 6 Jahre lang die "Theorie" gepaukt. Hinzu kommen meine Erfahrungen in verschiedenen Richterämtern und seit bereits 1985 Zucht und Aufzucht von Welpen. Beruflich bilde ich seit 1972 aus.  

 (siehe auch Einzelunterricht )

elke hufnagl

 

 
 Gruppenunterricht    xEinzelunterricht
 Hundepension
 Tierheilpraxis
  Hundesalon Pino
  Mobiler Hufschmied
  Tierarzt Rennerod

  Schlittenhund

www.schecker.de

www.fressnapf.de

 

DocMorris - Europas größte Versandapotheke

 

 

    Alles über Hunde
  Copyright © 2008 - 2018   "´Hundeschule "Hoher Westerwald". Alle Rechte vorbehalten. Stand: 29. Mai 2018   |    Impressum/Disclaimer   |   Sitemap    |   Datenschutz
 

 

 

                10.000 BesucherWeb

www.dorfladenwesternohe.de